Polizei Bonn

POL-BN: Versuchter Raub in Muffendorfer Gaststätte - zwei Täter vom Tatort flüchtig

Bonn (ots) - Am Mittwochabend gegen 22:45 Uhr betraten zwei Unbekannte eine Gaststätte in der Muffendorfer Hauptstraße. Unter Vorhalt eines Messers forderten diese von dem Schankwirt hinter dem Tresen Geld. Dabei hielt ein Täter, der sein Gesicht im unteren Bereich mit einem silbergraues Halstuch verdeckte, ein Messer vor. Ein zweiter führte einen Schlagstock mit. Als der Geschädigte der Forderung nicht nachkam, verließen die Unbekannten fluchtartig die Örtlichkeit in unbekannte Richtung.

Die beiden Männer können wie folgt beschrieben werden:

1. ca. 20-24 Jahre, ca. 1,75 m, schlanke Statur, bekleidet mit dunklem Kapuzenpullover mit weißem Rand an der Kapuze und einer dunklen Jeans; trug bei Tatausführung ein silbergraues Halstuch vor dem Gesicht

2. ca. 20-24 Jahre, ca. 1,80 m, schlanke Statur, dunkler Teint, bekleidet mit dunkelgrauem Kapuzenpullover und dunkler Hose

Die Polizei fragt deswegen, wer hat am Mittwochabend gegen 22:45 Uhr die beiden unbekannten Täter in der Muffendorfer Straße gesehen oder wem ist im Bereich des Tatortes etwas Ungewöhnliches aufgefallen?

Hinweise richten Sie bitte an das Kriminalkommissariat 32 unter der Rufnummer 0228-150.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bonn
Pressestelle

Telefon: 0228 - 1510-21 bis 23
Fax: 0228-151202
www.polizei-bonn.de

Original-Content von: Polizei Bonn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bonn

Das könnte Sie auch interessieren: