Polizei Bonn

POL-BN: Schwerer Raub in einem Getränkemarkt in Dransdorf/ Polizei bittet um Hinweise

Bonn (ots) - Das Kriminalkommissariat 32 der Polizei ermittelt in einem schweren Fall des Raubes vom 05.12.2014, um 07:55 Uhr in einem Getränkemarkt auf der Grootestraße in Bonn Dransdorf. Nach bisherigem Ermittlungsstand wurde der Getränkemarkt gerade von einer Angestellten geöffnet, als sie plötzlich von zwei bewaffneten und maskierten Tätern überfallen wurde. Die Räuber erbeuteten aus dem Getränkemarkt einen noch nicht abschließend festgestellten, eher geringen Bargeldbetrag und liefen anschließend über den Fußweg in Richtung Hölderlinstraße davon. Die per Notruf alarmierte Polizei fahndete mit mehreren Beamten nach den beiden Tätern. Diese konnten jedoch bisher nicht gefasst werden.

Die Männer wurden wie folgt beschrieben:

Ein Täter war ca. 20 Jahre alt, 180cm groß und sprach akzentfrei Deutsch. Er war mit einer grauen Jacke bekleidet. Der andere Mann war etwas kleiner und schwarz gekleidet Dieser Täter soll Deutsch mit einem "ost-europäischen Akzent" gesprochen haben.

Die Ermittler des Kriminalkommissariats 32 bitten um Mithilfe der Bevölkerung. Wer hat im Tatzeitraum in Dransdorf verdächtige Personen gesehen? Wer hat verdächtige Beobachtungen gemacht? Hinweise nimmt die Polizei Bonn unter der Telefonnummer 0228150 entgegen.

Im Zusammenhang mit diesem schweren Raub appelliert die Polizei erneut: Achten Sie auf verdächtige Personen/oder auf verdächtige Situationen. Alarmieren Sie in Verdachtsfällen sofort die Polizei über die Notrufnummer 110.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bonn
Pressestelle

Telefon: 0228 - 1510-21 bis 23
Fax: 0228-151202
www.polizei-bonn.de

Original-Content von: Polizei Bonn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bonn

Das könnte Sie auch interessieren: