Polizei Bonn

POL-BN: Frau steht vermutlichen Einbrechern in Kessenich gegenüber/Polizei bittet um Hinweise

Riegel vor!

Bonn (ots) - Das Kriminalkommissariat 34 der Polizei Bonn ermittelt in einem Fall des versuchten Tageswohnungseinbruchs vom Mittwoch, den 03.12.2014, um 11:10h in der Hausdorffstraße in Kessenich. Nach bisherigem Ermittlungsstand kam eine 31- jährige Frau gerade von einem Spaziergang zurück und wollte in ihre Wohnung des Mehrfamilienhauses gehen, als sie plötzlich verdächtige Geräusche an der Eingangstür des Gebäudes hörte. Sie stand noch im Hausflur, als kurze Zeit später die Tür aufsprang und zwei unbekannte Männer im Eingangsbereich des Hauses standen. Die Verdächtigen sahen die Frau, drehten sich um und liefen in Richtung Eduard-Otto-Straße davon.

Die Männer können wie folgt beschrieben werden:

Der erste Mann war ca.:185cm groß, 25-30 Jahre alt, schwarze Haare, brauner Teint, dunkle Augen, bekleidet mit einem dunkel blauen Parka/Anorak. Der zweite Mann war etwas kleiner, ca.175cm groß und hatte ein graues Kleidungsstück über den Mund, bis zur Nase gezogen (vermutlich Kapuzenpullover)

Das Kriminalkommissariat 34 bittet bei diesem versuchten Tageswohnungseinbruch um Mithilfe der Bevölkerung unter der Telefonnummer 0228150 und fragt: Wer kann Hinweise zu den verdächtigen Personen geben? Wer hat verdächtige Beobachtungen im Bereich der Hausdorffstraße gemacht?

Im Zusammenhang mit diesem Einbruch appelliert die Polizei erneut: Achten Sie auf verdächtige Personen/oder auf verdächtige Situationen. Alarmieren Sie in Verdachtsfällen sofort die Polizei über die Notrufnummer 110.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bonn
Pressestelle

Telefon: 0228 - 1510-21 bis 23
Fax: 0228-151202
www.polizei-bonn.de

Original-Content von: Polizei Bonn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bonn

Das könnte Sie auch interessieren: