Polizei Bonn

POL-BN: Einbrecher in Rheinbach-Wormersdorf unterwegs - Täter scheiterten an guten Sicherungseinrichtungen - Kriminalpolizei bittet um Hinweise

Bonn (ots) - An den guten Sicherungen eines Fensters und einer Tür scheiterten Einbrecher am Dienstag in Rheinbach-Wormersdorf. Zwischen 08:30 Uhr und 17:00 Uhr versuchten die Unbekannten an einem Einfamilienhaus im Wadenheimweg ein Fenster sowie eine Terrassentür aufzuhebeln. Vergeblich: Die gut geschützten Zugänge hielten stand, die Einbrecher gelangten nicht ins Haus.

Die Kriminalpolizei übernahm die weiteren Ermittlungen und prüft dabei auch einen Zusammenhang mit einem Einbruch am gleichen Tag in ein Wohnhaus in der Brückenhofstraße. Hier brachen Unbekannte zwischen 12:30 Uhr und 20:30 Uhr eine Terrassentür auf und durchsuchten anschließend die Zimmer nach Wertsachen. Was die Einbrecher entwendeten, wird derzeit noch abgeklärt.

Die Einbruchsermittler fragen: Wer hat am Dienstag in den benannten Wohngebieten verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachtet? Hinweise bitte an das Kriminalkommisariat 34 unter der Rufnummer 0228/150.

Generell rät die Bonner Polizei: Sichern Sie Ihre Wohnung, seien Sie aufmerksam und verständigen Sie bei verdächtigen Wahrnehmungen sofort die Polizei über den Notruf 110.

Die technischen Berater der Bonner Polizei informieren kostenlos zur wirksamen Sicherung von Fenstern und Türen. Die nächste Gruppenveranstaltung zum Einbruchschutz findet am Dienstag, 09.12.2014, von 17:00 Uhr bis ca. 19:00 Uhr, im Polizeipräsidium Bonn, Königswinterer Straße 500, 53227 Bonn, statt. Noch sind Plätze frei: Interessierte werden um Anmeldung unter 0228 /157676 beim Kommissariat für Kriminalprävention gebeten.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bonn
Pressestelle

Telefon: 0228 - 1510-21 bis 23
Fax: 0228-151202
www.polizei-bonn.de

Original-Content von: Polizei Bonn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bonn

Das könnte Sie auch interessieren: