Polizei Bonn

POL-BN: Nach Ladendiebstahl in Untersuchungshaft: Polizei nahm drei Frauen fest

Bonn (ots) - In Untersuchungshaft befinden sich seit Sonntag zwei Frauen im Alter von 18 und 19 Jahren. Sie waren in Königswinter auf frischer Tat ertappt worden, als sie eine Bügelstation aus einem Geschäft stehlen wollten.

Am 29.11.2014, um 18:40 Uhr, wurden drei Verdächtige durch eine 19-jährige Angestellte dabei beobachtet, wie sie mit einer Bügelstation ein Geschäft am Proffenweg verlassen wollten, ohne diese zuvor bezahlt zu haben. Die drei Frauen im Alter von 18 bis 27 Jahren wurden bis zum Eintreffen der alarmierten Polizei festgehalten. Bei der Durchsuchung der Frauen fanden die Beamten einen Autoschlüssel. In der Nähe des Geschäfts spürten weitere Polizeibeamte das dazu gehörige Fahrzeug auf. Im Handschuhfach befanden sich mehrere vermutlich gestohlene Mobiltelefone. Bei der Überprüfung stellte sich außerdem heraus, dass das nach dem Auto gesucht wurde, weil es betrügerisch erlangt worden war. Die Beute und das Auto wurden sichergestellt und alle drei Frauen wurden wegen des Verdachts des gemeinschaftlichen, gewerbsmäßigen Diebstahls festgenommen. In Abstimmung mit der Staatsanwaltschaft wurden sie dem Haftrichter vorgeführt. Gegen zwei der Frauen bestanden bereits Haftbefehle wegen gewerblichen Diebstahls von Bekleidung. Die 18 und 19-Jährigen wurden in Untersuchungshaft genommen, die dritte Frau konnte nach Feststellung der Personalien das Polizeipräsidium wieder verlassen. Die weiteren Ermittlungen hat das Kriminalkommissariat 35 der Polizei Bonn übernommen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bonn
Pressestelle

Telefon: 0228 - 1510-21 bis 23
Fax: 0228-151202
www.polizei-bonn.de

Original-Content von: Polizei Bonn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bonn

Das könnte Sie auch interessieren: