Polizei Bonn

POL-BN: Rheinbach: Mädchen auf dem Weg zur Schule von Auto angefahren
Polizei bittet um Hinweise

Bonn (ots) - Bei einem Zusammenstoß mit einem Auto wurde am Montagmorgen ( 24.11.2014) ein Mädchen in Rheinbach leicht verletzt. Nach bisherigen Erkenntnissen wurde die 12-jährige Fußgängerin gegen 7.35 Uhr von einem Auto erfasst, das von der Weiherstraße nach rechts in den Mittelweg abbog. Nach der Kollision stieg der Autofahrer aus und sprach mit dem Kind, das leichte Blessuren erlitten hatte. Anschließend, so die Zeugenangaben, fuhr der Mann weiter. Er soll mit einem roten Auto mit SU-Kennzeichen unterwegs gewesen sein, in dem sich vermutlich eine weitere Person befand. Der Fahrer wurde wie folgt beschrieben: etwa 60 Jahre alt, etwa 1,80 Meter groß, graue Haare, Schnauzbart, Brillenträger. Das Verkehrskommissariat in Meckenheim hat die Ermittlungen wegen des Verdachts der Unfallflucht aufgenommen. Werdas Geschehen beobachtet hat oder Hinweise zu dem Unfallflüchtigen geben kann, wird gebeten, sich unter der Rufnummer 0228 / 150 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bonn
Pressestelle

Telefon: 0228 - 1510-21 bis 23
Fax: 0228-151202
www.polizei-bonn.de

Original-Content von: Polizei Bonn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bonn

Das könnte Sie auch interessieren: