Polizei Bonn

POL-BN: Plötzlich stand der Einbrecher im Wohnzimmer
Unbekannter öffnete auf Kipp stehendes Fenster

Bonn (ots) - Plötzlich stand der Einbrecher im Wohnzimmer / Unbekannter öffnete auf Kipp stehendes Fenster

Die Polizei bittet um Hinweise zu einem bislang Unbekannten, der am Samstagabend (22.11.2014, 22:42 Uhr) ein auf Kipp stehendes Fenster geöffnet hatte und anschließend in eine Wohnung an der Graurheindorfer Straße in Bonn-Castell eingestiegen war. Hier traf er im Wohnzimmer auf die 32-jährige Hausbewohnerin. Sie rief laut um Hilfe, woraufhin der etwa 20 Jahre alte Unbekannte die Wohnung durch das geöffnete Fenster wieder verließ. Eine sofort eingeleitete Fahndung nach dem etwa 1,70 Meter großen Mann, der braune Haare haben soll, verlief ergebnislos. Das Kriminalkommissariat 34 hat die Ermittlungen aufgenommen. Wer Hinweise zu dem Verdächtigen geben kann, wird gebeten, sich unter der Rufnummer 0228 / 150 zu melden.

Dieser Fall zeigt erneut, dass für Einbrecher gekippte Fenster offene Fenster sind. Die Polizei Bonn rät deshalb: Verschließen Sie Fenster, Balkon und Terrassentüren, auch wenn Sie nur kurz weggehen. Sichern Sie auch Fenster und Balkontüren in den oberen Stockwerken, denn Einbrecher sind manchmal wahre Kletterkünstler. Leitern, Gartenmöbel, Kisten, Mülltonnen,Rankgerüste usw. können als Kletterhilfen dienen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bonn
Pressestelle

Telefon: 0228 - 1510-21 bis 23
Fax: 0228-151202
www.polizei-bonn.de

Original-Content von: Polizei Bonn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bonn

Das könnte Sie auch interessieren: