Polizei Bonn

POL-BN: Polizei-Mobil als "Wache Weihnachtsmarkt" im Einsatz - Fußstreifen sorgen in der Innenstadt für Sicherheit - Zum Schutz vor Taschendiebstahl rät die Polizei: "Augen auf und Tasche zu"

Bonn (ots) - In der Vorweihnachtszeit richtet die Polizei wie gewohnt ihre mobile Wache auf dem Bonner Weihnachtsmarkt ein. Das gut erkennbare Polizei-Mobil steht an seinem traditionellen Standort auf dem Münsterplatz, neben dem Hauptportal des Bonner Münsters.

Die "Wache Weihnachtsmarkt" ist vom 21.11.2014 bis zum 23.12.2014, täglich zwischen 14:00 Uhr und 20:00 Uhr, besetzt. Nur am Totensonntag (23.11.2014), wenn der Markt geschlossen ist, ruht auch der dortige polizeiliche Wachbetrieb.

An allen Markttagen sorgen Fußstreifen der Beamtinnen und Beamten der Polizeiinspektion 1 und der Bonner Einsatzhundertschaft während der Öffnungszeiten auf dem Marktgelände und in den Einkaufsstraßen der Innenstadt für Sicherheit. Ihr Augenmerk gilt dabei insbesondere Taschendieben.

Zum Schutz vor Langfingern rät die Bonner Polizei: "Augen auf und Tasche zu!" und empfiehlt:

   - Führen Sie an Bargeld, Debit- oder  Kreditkarten nur das 
     Notwendigste mit sich. 
   - Halten Sie Ihre Handtasche stets geschlossen und lassen Sie 
     diese nie unbeaufsichtigt. 
   - Tragen Sie Hand- oder Umhängetaschen immer mit der 
     Verschlussseite zum Körper. 
   - Achten Sie bei einem Menschengedränge und in unübersichtlichen 
     Situationen noch stärker auf Ihre Wertsachen. 

Hinweis an die Redaktionen:

Die Bonner Polizei wird gemeinsam mit ihren Kooperationspartnern bei einem Presse- und Fototermin am Mittwoch, 26.11.2014 auf dem Bonner Weihnachtsmarkt ihre Aktivitäten zu Bekämpfung des Taschendiebstahls vorstellen. Eine Einladung hierzu geht Ihnen gesondert zu.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bonn
Pressestelle

Telefon: 0228 - 1510-21 bis 23
Fax: 0228-151202
www.polizei-bonn.de

Original-Content von: Polizei Bonn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bonn

Das könnte Sie auch interessieren: