Polizei Bonn

POL-BN: Wachsame Nachbarn vertreiben Einbrecher
Polizei bittet um Hinweise

POL-BN: Wachsame Nachbarn vertreiben Einbrecher / Polizei bittet um Hinweise
Riegel vor!

Bonn (ots) - Wachsame Nachbarn vertreiben Einbrecher / Polizei bittet um Hinweise

Aufmerksame Hausbewohner überraschten am Mittwochmittag (12.11.2014) in Bonn-Beuel zwei mutmaßliche Einbrecher. Gegen 11.50 Uhr waren die beiden Verdächtigen zunächst unbemerkt in den Hausflur eines Mehrfamilienhauses an der Johann-Link-Straße gelangt. Als sie sich an an dem Türschloss einer Wohnungstür zu schaffen machten, wurden sie von Hausbewohnern bemerkt und angesprochen. Sofort rannten die Unbekannten aus dem Gebäude und verschwanden unerkannt. Die beiden Männer wurden als 20 bis 30 Jahre alt und schlank beschrieben. Einer trug eine schwarze Lederjacke und führte nach Zeugenangaben eine hellblaue Tasche mit, aus der Werkzeug herausragte. Trotz einer sofort eingeleiteten Fahndung fehlt von den Verdächtigen jede Spur. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Anrufe bitte an das Kriminalkommissariat 34. Rufnummer 0228 / 150.

In diesem Fall verhinderten die aufmerksamen Hausbewohner vermutlich einen Wohnungseinbruch. Die Polizei appelliert im Rahmen ihrer Kampagne "Riegel vor! Sicher ist sicherer: Achten Sie auf unbekannte Personen und/oder auf verdächtige Situationen "nebenan". Alarmieren Sie in Verdachtsfällen sofort die Polizei über den Notruf 110.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bonn
Pressestelle

Telefon: 0228 - 1510-21 bis 23
Fax: 0228-151202
www.polizei-bonn.de

Original-Content von: Polizei Bonn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bonn

Das könnte Sie auch interessieren: