Polizei Bonn

POL-BN: Frontalzusammenstoß in Wachtberg-Villip - Fahrzeuginsassen blieben unverletzt - Hoher Sachschaden

Bonn (ots) - Hoher Sachschaden war die Folge eines Verkehrsunfalls am Mittwochnachmittag in Wachtberg-Villip.

Zum Unfallzeitpunkt, kurz nach 15:30 Uhr, war ein 89-jähriger Autofahrer auf der Holzemer Straße unterwegs. Aus noch nicht bekannten Gründen geriet er auf die Fahrspur des Gegenverkehrs. Dort stieß er mit dem Auto einer 32-jährigen Frau zusammen. Die beiden Fahrzeugführer sowie zwei Kinder im Auto der 32-Jährigen blieben bei der Kollision nach derzeitigen Kenntnissen unverletzt. Vorsorglich war bei der Meldung des Frontalzusammenstoßes ein Rettungswagen entsandt worden.

Die beiden erheblich beschädigten Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Polizeibeamte nahmen den Unfall auf und bezifferten den Sachschaden mit rund 8000 Euro. Während der Unfallaufnahme wurde die Holzemer Straße kurzfristig gesperrt. Diese Sperrung konnte gegen 16:10 Uhr wieder aufgehoben werden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bonn
Pressestelle

Telefon: 0228 - 1510-21 bis 23
Fax: 0228-151202
www.polizei-bonn.de

Original-Content von: Polizei Bonn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bonn

Das könnte Sie auch interessieren: