Polizei Bonn

POL-BN: Einbrecher in Bonn-Beuel unterwegs - Kriminalpolizei ermittelt - Wer hat verdächtige Beobachtungen gemacht?

Riegel vor!

Bonn (ots) - Noch unbekannte Einbrecher waren am Dienstag und Mittwoch in Bonn-Beuel unterwegs. Die Bonner Kriminalpolizei ermittelt zu zwei Einbrüchen und einem Einbruchsversuch.

Am Dienstagmitttag, zwischen 11:00 Uhr und 12:00 Uhr, hebelten die Unbekannten in einem Mehrfamilienhaus auf der Goetheallee eine Wohnungstür auf. Sie durchsuchten die Zimmer nach Wertsachen und stahlen Bargeld und Schmuck.

Ebenfalls am Dienstag, im Zeitraum zwischen 10:45 Uhr und 17:10 Uhr, versuchten Einbrecher in einem Haus in der Rheinaustraße eine Wohnungstür aufzubrechen. Vergeblich: Die Tür hielt stand.

Durch das Aufdrücken eines vermutlich angelehnten Fensters drangen Unbekannte am frühen Mittwochmorgen, zwischen 04:00 Uhr und 04:30 Uhr, in eine Wohnung auf der Rheinaustraße ein. Sie stahlen eine Handtasche.

Polizeibeamte nahmen die Tatorte auf. Die zuständigen Einbruchsermittler fragen:

   - Wer kann Angaben zu den geschilderten Taten machen?
   - Wem sind im Tatzeitraum in den benannten Wohngebieten 
     verdächtige Personen oder Fahrzeuge aufgefallen? 

Hinweise bitte an das Kriminalkommissariat 34 der Bonner Polizei unter der Rufnummer 0228/150.

Generell appelliert die Bonner Polizei: Schützen Sie sich vor Wohnungseinbruch!

   - Sorgen Sie für einen optimalen Einbruchschutz an Fenstern und 
     Türen. Nutzen sie konsequent alle vorhandenen 
     Sicherungsmöglichkeiten auch bei kurzfristiger Abwesenheit. 
   - Dunkle Häuser und Wohnungen "verraten" einem potentiellen 
     Einbrecher: Hier ist niemand zuhause! Hinterlassen sie bei 
     Abwesenheit ein belebtes Bild, zum Beispiel durch 
     eingeschaltetes Licht. 
   - Nutzen Sie die kostenlosen Beratungsangebote der Bonner Polizei 
     unter der Servicenummer der Kriminalprävention, Tel. 
     0228/15-7676. 
   - Rufen Sie bei verdächtigen Wahrnehmungen umgehend den Notruf 110
     an! 

Rückfragen bitte an:

Polizei Bonn
Pressestelle

Telefon: 0228 - 1510-21 bis 23
Fax: 0228-151202
www.polizei-bonn.de

Original-Content von: Polizei Bonn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bonn

Das könnte Sie auch interessieren: