Polizei Bonn

POL-BN: Festnahme nach versuchtem Handtaschenraub - 37-Jährigen erwartet Strafverfahren

Bonn (ots) - Nach einem versuchten Handtaschenraub in der "Alten Bahnhofstraße" in Bonn-Bad Godesberg nahm die Bonner Polizei am Dienstagmittag einen 37-jährigen Tatverdächtigen fest. Dem Mann wird nach dem derzeitigen Sachstand zur Last gelegt, gegen 12:40 Uhr versucht zu haben, einer Passantin unter Drohungen ihre Handtasche zu entreissen. Als die 65-jährige Frau um Hilfe rief, soll der Verdächtige von ihr abgelassen haben. Mehrere Zeugen hielten ihn fest.

Alarmierte Polizeibeamte nahmen den 37-Jährigen fest und brachten ihn in das Polizeigewahrsam. Dort übernahm das Kriminalkommissariat 32 die weiteren Ermittlungen. Nach Abschluss der ersten kriminalpolizeilichen Maßnahmen und Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft wurde der Verdächtige am Mittwochmorgen wieder auf freien Fuß gesetzt, da keine Haftgründe vorlagen. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bonn
Pressestelle

Telefon: 0228 - 1510-21 bis 23
Fax: 0228-151202
www.polizei-bonn.de

Original-Content von: Polizei Bonn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bonn

Das könnte Sie auch interessieren: