Polizei Bonn

POL-BN: Zwei 18-jährige Autofahrer stießen zusammen - Drei Leichtverletzte und 8.000 Sachschaden

Bonn (ots) - In Meckenheim auf der Adendorfer Straße kam es am Dienstag, dem 18.03.2014 gegen 22.00 Uhr, zu einem Zusammenstoß zweier Autos im Kreuzungsbereich. Beide Fahrer sowie eine, ebenfalls 18-Jährige, junge Frau wurden bei dem Unfall leicht verletzt.

Der genaue Unfallort ist die Kreuzung Adendorfer Straße / Im Ruhrfeld / Ohlengäßchen. Ein Fahrer fuhr mit seinem Auto die Straße Im Ruhrfeld in Fahrtrichtung Adendorfer Straße, um nach links, stadteinwärts, abzubiegen.

Der andere junge Mann kam die Adendorfer Straße stadtauswärts. Der Fahrer, der aus der Straße Im Ruhrfeld kam und die Vorfahrt des anderen Autos hätte beachten müssen, fuhr in die Kreuzung ein ohne auf den Vorfahrtberechtigten zu achten. Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß. Durch die Kollision drehte sich ein Auto um die eigene Achse.

Glück im Unglück hatten sowohl die beiden Fahrer als auch die Beifahrerin eines jungen Mannes. In Rettungswagen erfolgte die Erstbehandlung. Zur ambulanten Weiterversorgung kamen die drei in Krankenhäuser.

Ein Auto musste abgeschleppt werden. Es entstand ein Schaden von ca. 8.000 Euro. Das Verkehrskommissariat führt die weiteren Ermittlungen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bonn
Pressestelle

Telefon: 0228 - 1510-21 bis 23
Fax: 0228-151202
www.polizei-bonn.de
Original-Content von: Polizei Bonn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bonn

Das könnte Sie auch interessieren: