Polizei Bonn

POL-BN: Hoher Beuteschaden bei einem Einbruch in einen Rohbau - Polizei ermittelt und bittet um Mithilfe aus der Bevölkerung

Bonn (ots) - In einen Rohbau in Bonn-Poppelsdorf, Kreuzbergweg, sind in der Zeit von Montag, dem 10.03.2014 / 10.00 Uhr bis Mittwoch, dem 12.03.2014 / 09.00 Uhr, bisher unbekannte Tatverdächtige eingebrochen und haben hochwertiges Metall im Wert von ca. 10.000 Euro gestohlen.

Im oben genannten Zeitraum verschafften sich offensichtlich mehrere Tatverdächtige Zugang in einen Gebäudekomplex, der eigentlich zur Entkernung bzw. Abriss vorbereitet wird. Die Täter schlugen ein Kellerfenster ein und gelangten so ins Gebäudeinnere.

Aus unterschiedlichen Etagen stahlen die Unbekannten sämtliche Elektrokabel mit einem Gesamtgewicht von ca. drei Tonnen

Nach bisherigen Ermittlungen haben die Tatverdächtigen das Diebesgut mit einem Fahrzeug abtransportiert.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen und bittet die Bevölkerung um Hinweise. "Wer hat in der Zeit von Montag, 10.03.2014 / 10.00 Uhr bis Mittwoch, 12.03.2014 / 09.00 Uhr, im Kreuzbergweg in Poppelsdorf verdächtige Personen oder Fahrzeuge gesehen, die sich in der Nähe des leerstehenden Gebäudekomplexes aufhielten?" Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 0228 / 15-0 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bonn
Pressestelle

Telefon: 0228 - 1510-21 bis 23
Fax: 0228-151202
www.polizei-bonn.de

Original-Content von: Polizei Bonn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bonn

Das könnte Sie auch interessieren: