Polizei Bonn

POL-BN: Renitente Ladendiebin von der Polizei vor dem Geschäft festgenommen - Ermittlungsverfahren wegen räuberischem Diebstahl eingeleitet

Bonn (ots) - Am Dienstag, dem 11.03.2014 gegen 19.10 Uhr, konnte die Polizei eine 33-jährige Frau in Bonn-Beuel, in der Rathausstraße nach einem räuberischen Diebstahl festnehmen. Zuvor versuchte sie Lebensmittel zu stehlen, schlug eine Angestellte und einen Zeugen.

Die 33-jährige Bonnerin bezahlte an der Kasse mehrere Flaschen Bier und wollte das Geschäft verlassen. Ein Zeuge machte die 19-jährige Angestellte darauf aufmerksam, dass sich die Tatverdächtige zwei Pakete Fleisch in die Tasche gesteckt hatte. Als die 33-Jährige daraufhin durch die Mitarbeiterin festgehalten wurde, wehrte sie sich. Infolge einer Rangelei fiel die Angestellte hin. Das wollte die Ladendiebin nutzen und aus dem Geschäft laufen. Ein Zeuge, der die Tatverdächtige festhalten wollte, wurde von ihr in das Gesicht geschlagen. Zwischenzeitlich waren Polizisten der Polizeiwache Ramersdorf eingetroffen und konnten die renitente Frau vor dem Geschäft festnehmen. Sie kam ins Polizeigewahrsam. Dort fanden die Vernehmung und eine anschließende Erkennungsdienstliche Behandlung statt. Danach konnte die Bonnerin nach Hause gehen. Gegen sie wird nun ein Ermittlungsverfahren wegen räuberischen Diebstahls geführt. In gleicher Angelegenheit ist die 33-Jährige schon mehrfach polizeilich aufgefallen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bonn
Pressestelle

Telefon: 0228 - 1510-21 bis 23
Fax: 0228-151202
www.polizei-bonn.de

Original-Content von: Polizei Bonn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bonn

Das könnte Sie auch interessieren: