Polizei Bonn

POL-BN: Alkoholkontrollen: Zwei Autofahrer mussten Führerscheine abgeben

Bonn (ots) - Alkoholkontrollen: Zwei Autofahrer mussten Führerscheine abgeben In der Nacht zu Montag hat die Polizei in Bonn zwei alkoholisierte Autofahrer aus dem Verkehr gezogen. Um 23.40 Uhr stoppte eine Polizeistreife einen 44-Jährigen auf der Mackestraße. Er war den Beamten zuvor durch seine unsichere Fahrweise aufgefallen. Ein Alko-Test ergab einen Wert von 2,1 Promille. Zwei Stunden später, gegen 01.50 Uhr, informierte ein Autofahrer die Einsatzleitstelle der Polizei über ein Auto, das in Schlangenlinien am Verteilerkreis unterwegs sei. Wenige Minuten später kontrollierten Beamte der City-Wache den verdächtigen Autofahrer. Hier zeigte das Alko-Test-Gerät einen Wert von 2,2 Promille an. In beiden Fällen wurden den Autofahrern durch einen Arzt Blutproben entnommen. Außerdem mussten sie ihre Führerscheine abgeben und Strafverfahren gegen sie wegen Trunkenheit am Steuer eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bonn
Pressestelle

Telefon: 0228 - 1510-21 bis 23
Fax: 0228-151202
www.polizei-bonn.de

Original-Content von: Polizei Bonn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bonn

Das könnte Sie auch interessieren: