Polizei Bonn

POL-BN: Polizei Bonn mit erster Lagebewertung zu Karneval Weiberfastnacht in Bonn verlief überwiegend ruhig

Bonn (ots) - Die zahlreichen Karnevalsumzüge und Veranstaltungen an Weiberfastnacht verliefen aus Sicht der Bonner Polizei bis etwa 17:00 Uhr ausgesprochen ruhig und ohne besonderen Vorkommnisse. Während Tausende Karnevalsjecken dem lustigen Treiben nachgingen, kam es lediglich vereinzelt und in geringem Umfang zu den meist alkoholbedingten Ausfällen Einzelner. Da sich die Polizei mit starken Einsatzkräften auf diesen Tag vorbereitet hatte, konnten die Sachbeschädigungen, Beleidigungen und Körperverletzungen schnell und konsequent unterbunden und bearbeitet werden. Für sieben junge Leute im Bereich der Beuler Innenstadct halfen belehrende Worte nicht, sodass sie bis zur Beruhigung der Lage in das Polizeigewahrsam transportiert wurden. Was die Entwicklung der weiteren Abendstunden dieses Karnevaltages aus polizeilicher Sicht angeht, wird morgen über die Pressestelle der Bonner Polizei mitgeteilt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bonn
Pressestelle

Telefon: 0228 - 1510-21 bis 23
Fax: 0228-151202
www.polizei-bonn.de

Original-Content von: Polizei Bonn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bonn

Das könnte Sie auch interessieren: