Polizei Bonn

POL-BN: 33-jähriger Meckenheimer an einem Geldinstitut überfallen - Polizei bittet um mögliche Zeugenhinweise.

Bonn (ots) - Am Freitag, dem 21.02.2014 gegen 04.50 Uhr ist ein Mann an einem Geldinstitut in Meckenheim in der Hauptstraße überfallen worden. Noch außerhalb des Instituts wurde er von bisher unbekannten Männern beraubt.

Der 33-jährige Meckenheimer ging auf das Geldinstitut zu und kurz vor dem Eingang stellten sich zwei Männer rechts und links neben ihm auf. Beide Männer trugen Gesichtsmasken. Einer der Tatverdächtigen riss an einer Tasche, die der Meckenheimer mitführte. Ein weiterer Komplize kam hinzu. Um die Tasche gab es ein Gerangel. Der 33-Jährige konnte seine Tasche nicht mehr festhalten, so dass die Tatverdächtigen damit flüchteten. In der Tasche befand sich außer Papieren nichts. Über die Glockengasse liefen zwei der Tatverdächtigen Richtung Hauptstraße. Der dritte Tatverdächtige lief über den Kirchplatz in Richtung Schützenstraße.

Von zwei Personen ist eine Täterbeschreibung möglich: Der Haupttäter soll ca. 1,75 Meter groß sein, eine schlanke Figur haben und ca. 17 Jahre alt sein. Er trug eine dunkle Jacke und eine helle Jeans. Einen hellen Schal hatte er über das Gesicht gezogen.

Ein weiterer Tatverdächtiger ist ebenfalls 1,75 Meter groß und schlank. Auch sein Alter schätzte der Geschädigte auf 17 Jahre. Er trug eine schwarze Jacke mit Kapuze, ein rotes Kapuzen-Shirt darunter und einen dunklen Schal vor dem Gesicht.

Eine Beschreibung des dritten Beteiligten ist nicht möglich.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen und bittet die Bevölkerung um mögliche Hinweise. "Wer konnte die Tat oder die anschließende Flucht der Tatverdächtigen beobachten und kann sachdienliche Hinweise mitteilen?" Die Beobachtungen können der Polizei unter der Telefonnummer 0228 / 15-0 mitgeteilt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bonn
Pressestelle

Telefon: 0228 - 1510-21 bis 23
Fax: 0228-151202
www.polizei-bonn.de

Original-Content von: Polizei Bonn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bonn

Das könnte Sie auch interessieren: