Polizei Bonn

POL-BN: Bad Godesberger Innenstadt: Polizei nimmt aggressive Jugendliche in Gewahrsam

Bonn (ots) - Mit Strafanzeigen wegen Sachbeschädigung, Beleidigung und Widerstandes gegen Polizeivollzugsbeamte müssen mehrere Jugendliche und junge Männer im Alter zwischen 14 und 22 Jahren rechnen. An den vergangenen Wochenenden waren in der Bad Godesberger Innenstadt vermehrt Passanten angepöbelt, beleidigt und bedroht durch Jugendliche worden. Auch Sachbeschädigungen und Körperverletzungen mit einem möglichen Zusammenhang zu diesen Gruppen waren bei der Polizei angezeigt worden. Daraufhin überprüften Beamte der Polizei Bonn in der Nacht zu Freitag in Bad Godesberg mehrere Kleingruppen junger Männer, die sich gegenüber Passanten und Polizisten äußerst aggressiv zeigten. Sie beleidigten und bedrohten die Beamten und einige von ihnen kamen Platzverweisen nicht nach. Als die daraufhin in Gewahrsam genommen werden sollten, sperrten sie sich gegen die Mitnahme, schlugen und traten um sich. Vier Personen mussten Handfesseln angelegt werden. Anschließend wurden sie in das Polizeigewahrsam gebracht. Vier Jugendliche wurden ihren Eltern übergeben. Auch am Samstagabend kontrollierte die Polizei erneut in der Innenstadt. Gegen 22.00 Uhr hatten Jugendliche Mülltonnen auf der Koblenzer Straße umgeworfen. Zuvor war es in einem Schnellrestaurant zu einer Körperverletzung gekommen. Als die Beamten daraufhin Verdächtige kontrollierten, kam es wie am Vortage zu Widerstandshandlungen. Hierbei musste die Polizei auch Pfefferspray und einen Polizeihund einsetzen. Schließlich wurden fünf junge Männer in Gewahrsam genommen und ins Polizeipräsidium gebracht. Dies konnten sie am Sonntagmorgen wieder verlassen. Die Ermittlungen gegen sie dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bonn
Pressestelle

Telefon: 0228 - 1510-21 bis 23
Fax: 0228-151202
www.polizei-bonn.de

Original-Content von: Polizei Bonn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bonn

Das könnte Sie auch interessieren: