Polizei Bonn

POL-BN: Polizei ermittelt zu Einbrüchen in Swisttal und Wachtberg - Wer kann Hinweise geben?

Riegel vor!

Bonn (ots) - In den zurückliegenden Tagen waren Einbrecher in Swisttal und Wachtberg unterwegs.

So drangen unbekannte Täter am Samstag (08.02.2014) zwischen 11:00 Uhr und 19:00 Uhr, in ein Einfamilienhaus auf der Wilhelm-Tent-Straße in Buschhoven und zwischen 14:00 Uhr und 20:30 Uhr, in ein Einfamilienhaus auf der Heinestraße in Heimerzheim ein. In beiden Fällen hebelten die Einbrecher Terrassentüren auf. Sie erbeuteten unter anderem Schmuck, Bargeld und elektronische Geräte.

In Wachtberg-Pech, auf der Straße "Oberer Girzenweg", brachen Unbekannte am Sonntag (09.02.2014), im Zeitraum zwischen 17:15 Uhr und 20:30 Uhr ein Fenster eines Einfamilienhauses auf. Was sie entwendeten, wird derzeit noch geprüft.

Das Kriminalkommissariat 34 übernahm die weiteren Ermittlungen. Die Beamten bitten um Hinweise zu verdächtigen Personen oder Fahrzeugen, die im Tatzeitraum in den benannten Wohngebieten beobachtet wurden, unter der Rufnummer 0228/15-0.

Zum Schutz vor Einbruch appelliert die Bonner Polizei: Wohnung sichern, aufmerksam sein und bei verdächtigen Wahrnehmungen die Polizei über Telefon 110 rufen.

Informationen hierzu und eine kompetente Beratung erhalten Interessierte kostenlos vom Kommissariat Kriminalprävention/Opferschutz der Bonner Polizei, Service-Telefon: 0228/15-7676.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bonn
Pressestelle

Telefon: 0228 - 1510-21 bis 23
Fax: 0228-151202
www.polizei-bonn.de

Original-Content von: Polizei Bonn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bonn

Das könnte Sie auch interessieren: