Polizei Bonn

POL-BN: Einladung zum Presse- und Fototermin: Bonner Polizei klärte Einbruchsserie mit Schwerpunkt in Meckenheim, Swisttal und Grafschaft und überführte mehrere Tatverdächtige

Bonn (ots) - Wie bereits berichtet, ermittelt die Bonner Kriminalpolizei in enger Abstimmung mit der Staatsanwaltschaft zu mehreren Einbrüchen in Häuser, Wohnungen und Geschäfte mit Schwerpunkt in Meckenheim in den letzten Monaten.

Am 17.12.2013 hatten die Ermittler -wie bereits bekannt- in Meckenheim mehrere Durchsuchungsbeschlüsse vollstreckt und drei Verdächtige vorläufig festgenommen. (siehe hierzu unsere Pressemeldungen vom 17.12.2013, 15:49 Uhr und 17:18 Uhr sowie vom 20.12.2013)

Der Tatverdacht der Ermittler des zuständigen Kriminalkommissariats 34 richtet sich gegen eine Gruppierung mehrerer Männer im Alter von 20 bis 25 Jahren, aus dem Großraum Meckenheim. Ihnen werden nach dem derzeitigen Ermittlungsergebnis mehrere Einbrüche in Meckenheim, Swisttal und der Gemeinde Grafschaft vorgeworfen.

Leitende Kriminaldirektorin Gerlinde Hewer-Brösch, Leiterin der Direktion Kriminalität der Bonner Polizei und Kriminaloberkommissar Mark Patrick Lück, Leiter der Ermittlungsgruppe, berichten über die Ergebnisse der Ermittlungs- und Durchsuchungsmaßnahmen.

Zu diesem Presse- und Fototermin

am Freitag, 07.02.2014 um 11:00 Uhr im Polizeipräsidium Bonn, Konferenzraum, 3.Etage, Königswinterer Straße 500, 53227 Bonn

sind alle interessierten Journalistinnen und Journalisten herzlich eingeladen.

Hinweis: Die Ermittler werden einen Teil der bei den Tatverdächtigen sichergestellten Gegenstände zeigen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bonn
Pressestelle

Telefon: 0228 - 1510-21 bis 23
Fax: 0228-151202
www.polizei-bonn.de

Original-Content von: Polizei Bonn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bonn

Das könnte Sie auch interessieren: