Polizei Bonn

POL-BN: Polizei fahndet mit einem Foto nach einer Betrügerin und bittet die Bevölkerung um Hinweise

Bonn (ots) - Eine bislang unbekannte Täterin steht im Verdacht, sich mehrfach wegen Umtausch- bzw. Rückgabebetrugs strafbar gemacht zu haben. Sie fiel insgesamt sieben Mal in regelmäßigen Abständen im Jahre 2013 in einem Bekleidungsgeschäft in der Bonner Innenstadt auf. Sie wurde im April, im Oktober mehrfach und im November 2013 von einer Überwachungskamera aufgenommen. Zunächst kaufte sie sich ein Kleidungsstück und verließ damit den Laden. Anschließend entfernte sie die Etiketten der Kleidungsstücke. An einem anderen minderwertigen Kleidungsstück befestigte sie dieses Etikett wieder und tauschte es wenige Tage danach im gleichen Bekleidungsgeschäft gegen Geldrückgabe um. Insgesamt entstand dadurch bislang ein Schaden von ca. 435 Euro.

Bei der Täterin soll es sich um eine Stammkundin des Bekleidungsgeschäfts handeln. Sie wird wie folgt beschrieben: ältere Dame, kurze hellblonde Haare, kräftige Figur und vermutlich Osteuropäerin. Um die bislang unbekannte Täterin dieser Straftaten ermitteln zu können, ist die Veröffentlichung von Abbildungen nötig. Eine Identitätsfeststellung wäre auf andere Weise erheblich weniger erfolgversprechend.

Die Kriminalpolizei bittet um Mithilfe. Wer kennt diese Frau und kann sachdienliche Hinweise zu deren Identität oder Aufenthaltsort geben?

Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 0228 / 15-0 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bonn
Pressestelle

Telefon: 0228 - 1510-21 bis 23
Fax: 0228-151202
www.polizei-bonn.de
Original-Content von: Polizei Bonn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bonn

Das könnte Sie auch interessieren: