Polizei Bonn

POL-BN: Bonn: zwei Schwerverletzte nach Verkehrsunfall

Bonn (ots) - Am frühen Samstagmorgen (01.02.2014) gegen 01.00 Uhr kam es auf der Hausdorffstraße in Bonn zu einem folgenschweren Verkehrsunfall.

Eine 18-jährige befuhr die Hausdorffstraße in Richtung Reuterstraße. An der Kreuzung Hausdorffstraße/Eduard-Otto-Straße mißachtete sie das Rotlicht und prallte mit dem Taxi eines 58-jährigen zusammen.

Beide Fahrzeuginsassen werden schwerverletzt und nach einer ersten Versorgung in einem Rettungswagen dem Notfallzentrum der Bonner Universitätsklinik zugeführt.

Ein geparkter PKW wurde ebenfalls in Mitleidenschaft gezogen.

Zwei Abschleppunternehmen wurden zur Bergung der drei unfallbeteiligten Fahrzeuge hinzugezogen. Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von 50000 EUR.

Für die Dauer der Rettungsmaßnahmen, der Unfallaufnahme und der Straßenreinigung war die Hausdorffstraße zwischen Reuterstraße und Eduard-Otto-Straße für fast drei Stunden komplett gesperrt. Von der Sperrung war auch die Straßenbahn betroffen.

Die weiteren Ermittlungen übernimmt das zuständige Verkehrskommissariat der Bonner Polizei.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bonn
Leitstelle

Telefon: 0228 - 153010
Fax: 0228-151219
www.polizei-bonn.de

Original-Content von: Polizei Bonn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bonn

Das könnte Sie auch interessieren: