Polizei Bonn

POL-BN: Bei Diebstahl aus einem Krankenzimmer durch Krankenhauspersonal erwischt - Gerangel im Krankenhausflur - Polizei nahm den Dieb fest

Bonn (ots) - In einem Krankenhaus in Bonn-Poppelsdorf, Robert-Koch-Straße, ist am Dienstag, dem 28.01.2014 gegen 14.15 Uhr, ein Dieb in einem Krankenzimmer erwischt worden. Mit einem Pfleger kam es dann auf dem Flur zu einem Gerangel. Wenig später konnte die Polizei den 41-jährigen Mann festnehmen.

Im Erdgeschoss trafen die Polizisten auf eine Auseinandersetzung zwischen einem 34-jährigen Krankenhauspfleger und dem Tatverdächtigen.

Als der mutmaßliche Dieb die Polizei erblickte, wollte er zu einer Treppe laufen und in die erste Etage flüchten. Während des Laufens ließ er etwas fallen. Wie sich wenig später herausstellte, war es die Geldbörse eines Patienten. Die Polizisten riefen dem 41-Jährigen zu, dass er stehen bleiben soll. Dem kam er nur zögerlich nach, gab dann aber seine Flucht auf.

Weitere Ermittlungen im Krankenhaus ergaben, dass der mutmaßliche Dieb von dem Pfleger bei dem Diebstahl erwischt worden war. Da der Pfleger auf sich aufmerksam machte und weiteres Personal zu Hilfe kam, versuchte der Dieb zu schlagen und zu flüchten. Danach kam es zur der Auseinandersetzung mit dem Pfleger.

Dem Patienten konnte seine Geldbörse wieder übergeben werden. Der Tatverdächtige wurde festgenommen und zur zuständigen Kriminalkommissariat gefahren. Dort wurde er vernommen.

Gegen ihn wird nun wegen räuberischem Diebstahl ermittelt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bonn
Pressestelle

Telefon: 0228 - 1510-21 bis 23
Fax: 0228-151202
www.polizei-bonn.de

Original-Content von: Polizei Bonn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bonn

Das könnte Sie auch interessieren: