Polizei Bonn

POL-BN: 78-jähriger Radfahrer bei Unfall in Bad Godesberg schwer, aber nicht lebensgefährlich verletzt

Bonn (ots) - Am Montag, dem 27.01.2014 gegen 12.30 Uhr, musste ein 78-jähriger Radfahrer mit einem Rettungswagen in ein Bonner Krankenhaus gefahren werden, nach dem der von einem Auto in der Konstantinstraße in Bad Godesberg angefahren wurde.

Der Radfahrer fuhr mit seinem Rad den Fahrradstreifen der Konstantinstraße in Richtung Innenstadt. Eine Autofahrerin, 53 Jahre alt, fuhr ebenfalls mit dem Auto die Konstantinstraße in gleicher Richtung. Beim Heranfahren an eine Ampel in Höhe Konstantinstraße/Rheinstraße achtete die Frau offensichtlich nur auf die Ampel und übersah den vor ihr fahrenden Fahrradfahrer. Als sie an dem Mann vorbei fuhr, berührte ihr Auto, vermutlich mit der Stoßstange, das Fahrrad. Der Senior kam dadurch zu Fall und verletzte sich schwer. Nach ersten Erkenntnissen erlitt der Mann Frakturen im Schulterbereich. In einem Rettungswagen wurde er erstbehandelt und kam anschließend in ein Krankenhaus, wo er stationär aufgenommen wurde. Lebensgefahr bestand für den Verletzten nicht.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bonn
Pressestelle

Telefon: 0228 - 1510-21 bis 23
Fax: 0228-151202
www.polizei-bonn.de

Original-Content von: Polizei Bonn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bonn

Das könnte Sie auch interessieren: