Polizei Bonn

POL-BN: Automarder in Bad Honnef und in Bad Godesberg unterwegs - Kriminalpolizei ermittelt und bittet um Zeugenhinweise

Bonn (ots) - In Bad Honnef haben Unbekannte an mindestens sechs Autos in der Zeit von Freitag, dem 23.01.2014 / 19.00 Uhr bis Samstag, 24.01.2014 / 10.20 Uhr, die fest eingebauten Navigationssysteme ausgebaut. Zuvor schlugen sie an den Autos ein Fenster ein um ins Fahrzeuginnere zu gelangen.

Die Automarder suchten Autos in folgenden Straßen auf: Flutgraben, Meßbeuel, Frankenweg (3x) und Am Speerbaum. Um in die Autos zu gelangen schlugen die Tatverdächtigen jeweils eine Dreiecksscheibe ein und begaben sich an den Ausbau der Navigationssysteme. Betroffen waren überwiegend Autos der oberen Mittelkasse. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und Spuren, soweit vorhanden, gesichert. Der Beute- und Sachschaden beträgt ca. 10.000 Euro. Täterhinweise liegen keine vor. Die Ermittler bitten die Bevölkerung um Hinweise und fragen: "Wer hat in dem genannten Zeitraum verdächtige Personen oder Autos bemerkt die sich in den Straßen aufhielten?" Sollten Beobachtungen gemacht worden sein, bittet die Polizei um einen Anruf unter der Telefonnummer 0228/15-0.

Auch in Bad Godesberg, in der Mainzer Straße, der Theodor-Heuss-Straße, der Denglerstraße und Im Wiesengrund waren Unbekannte unterwegs, die Navigationsgeräte aus mindestens vier Autos entwendeten. Von Samstag, dem 24.01.2014 / 13.40 Uhr bis Montag, dem 27.01.2014 / 07.10 Uhr, sind Scheiben an den Autos eingeschlagen worden und danach erfolgte der Ausbau der technischen Geräte. Der Beute- und Sachschaden beträgt auch hier mehrere tausend Euro. Hinweise auf Tatverdächtige liegen zurzeit nicht vor, deshalb bittet die Polizei auch in diesem Fall Personen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, sich unter der Telefonnummer 0228/15-0 zu melden.

Ob zwischen den Taten in Bad Honnef und Bad Godesberg Zusammenhänge bestehen wird derzeit durch die Kriminalpolizei geprüft.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bonn
Pressestelle

Telefon: 0228 - 1510-21 bis 23
Fax: 0228-151202
www.polizei-bonn.de

Original-Content von: Polizei Bonn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bonn

Das könnte Sie auch interessieren: