Polizei Bonn

POL-BN: Königswinter: Hoher Sachschaden bei Zusammenstoß zwischen Lkw und Straßenbahn
Kein Personenschaden

Bonn (ots) - Königswinter: Hoher Sachschaden bei Zusammenstoß zwischen Lkw und Straßenbahn / Kein Personenschaden

Rund 85.000 Euro Gesamtsachschaden entstanden bei einem Verkehrsunfall am 17.01.2014, gegen 10:10 Uhr in Königswinter, bei dem ein Lkw mit einer Straßenbahn kollidierte.

Zur Unfallzeit war ein 50-jähriger Fahrer mit seinem Lkw mit Sattelauflieger auf der Rheinallee in Königswinter unterwegs und beabsichtigte, in die Hauptstraße in Richtung Innenstadt abzubiegen. Beim Abbiegevorgang kollidierte das ausschwenkende Heck des Aufliegers mit den Wagen einer entgegenkommenden Straßenbahn - ein hinter dem Lkw fahrender Pkw eines 51-jährigen Fahrers wurde durch aufgewirbelte Splitter der Kollision leicht beschädigt. Zum Zeitpunkt des Unfallgeschehens, bei dem niemand verletzt wurde, befanden sich rund 30 Personen in der Straßenbahn, die ihren Weg über den eingerichteten Schienenersatzverkehr fortsetzten. Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von ca.85.000 Euro.

Nach der erfolgten Unfallaufnahme hat das zuständige Verkehrskommissariat der Bonner Polizei die weitergehenden Ermittlungen übernommen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bonn
Pressestelle

Telefon: 0228 - 1510-21 bis 23
Fax: 0228-151202
www.polizei-bonn.de

Original-Content von: Polizei Bonn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bonn

Das könnte Sie auch interessieren: