Polizei Bonn

POL-BN: Unbekannte beschädigten 13 Autos in Bad Honnef-Rhöndorf - Polizei bittet um Mithilfe und sucht Zeugen

Bonn (ots) - In der Zeit von Mittwoch, dem 08.01.2014 / 23.00 Uhr bis Donnerstag, 09.01.2014 / ca. 06.30 Uhr, sind in der Löwenburgstraße in Bad Honnef mehrere Autos mutwillig beschädigt worden. Ein Autobesitzer informierte die Polizei, da er feststellte, dass an seinem Auto die Scheibe eingeschlagen worden war. Innerhalb weniger Minuten meldeten sich immer mehr Autobesitzer, die den gleichen Sachverhalt schilderten. Nach bisherigem Stand beläuft sich die Anzahl der offensichtlich mutwillig beschädigten Autos auf 13. In einem Fall ist ein Autoradio gestohlen worden. Ein im Ausland zugelassenes Auto musste sichergestellt werden, da der Besitzer nicht ermittelt werden konnte.

Nach bisherigem Ermittlungsstand sieht es so aus, dass der oder die Täter nicht auf Beute aus waren, sondern von Zerstörungswut getrieben wurden. Die Tatorte liegen in der Löwenburgstraße, im Bereich des Park- und Rideparkplatzes

Die Bonner Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Zeugenhinweise aus der Bevölkerung. "Wer konnte in der vergangenen Nacht Personen beobachten, die sich an den Autos zu schaffen gemacht haben? Haben Fahrgäste der Straßenbahn (Linie 66) beim Halt an der dortigen Haltestelle (Rhöndorf) verdächtige Beobachtungen gemacht?"

Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 35 unter der Telefonnummer 0228/15-0 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bonn
Pressestelle

Telefon: 0228 - 1510-21 bis 23
Fax: 0228-151202
www.polizei-bonn.de

Original-Content von: Polizei Bonn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bonn

Das könnte Sie auch interessieren: