Polizei Bonn

POL-BN: Polizei sucht Zeugen nach Körperverletzung und Raub in Bad Godesberg

Bonn (ots) - Am Sonntag, dem 22.12.2013 gegen 00.12 Uhr, ist ein 32-jähriger Mann in Bad Godesberg, im Kreuzungsbereich Moltkestraße / Rüngsdorfer Straße, von vermutlich fünf Jugendlichen geschlagen, getreten und anschließend ausgeraubt worden.

Nach bisherigen Ermittlungen haben die Täter den Mann zu Boden geschlagen und am Boden liegend getreten. Unter anderem traten auch mehrere der Beteiligten dem Mann gegen den Kopf, so dass er bewusstlos wurde und ärztlich versorgt werden musste. Durch eine Rettungswagenbesatzung und einen Notarzt erfolgte eine Erstbehandlung. Danach kam der Mann in ein Krankenhaus. Die Jugendlichen flüchteten, wobei zwei der Schläger offensichtlich ein schlechtes Gewissen hatten und mit weiteren Passanten Erste Hilfe leisteten. Jedoch flüchteten beide "Helfer" bevor die Polizei am Tatort eintraf. Die erbeutete Geldsumme betrug 20 Euro.

Nach jetzigem Erkenntnisstand konnte der 32-Jährige das Krankenhaus wieder verlassen, hat selbst jedoch keine Erinnerung an den Vorfall.

Das zuständige Kommissariat 37 ermittelt und sucht weitere Zeugen und die beiden Tatverdächtigen, die sich augenscheinlich von der Tat distanzierten. "Wer kann Angaben zum Tatgeschehen machen und die Jugendlichen beschreiben? Sind nähere Angaben zur Fluchtrichtung bekannt?"

Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 37 unter der Telefonnummer 0228/15-0 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bonn
Pressestelle

Telefon: 0228 - 1510-21 bis 23
Fax: 0228-151202
www.polizei-bonn.de

Original-Content von: Polizei Bonn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bonn

Das könnte Sie auch interessieren: