Bund Deutscher Kriminalbeamter (BDK)

BDK: In der Krise - Die Bundespolizei überfordert oder am Ende erstarkt?

Berlin (ots) - BDK Verband Bundespolizei veranstaltet öffentliche Podiumsdiskussion

Nach jahrelangen finanziellen und personellen Engpässen bei gleichzeitigem Aufgabenzuwachs ist die Bundespolizei spätestens seit dem G 7 Gipfel in Elmau im sprichwörtlichen Dauereinsatz.

Im Rahmen des diesjährigen Verbandsdelegiertentages werden sich Referenten und Podiumsdiskutanten mit der gegenwärtig schwierigen Situation der Bundespolizei auseinandersetzen, aber auch einem Ausblick in eine möglicherweise hoffnungsvollere Zukunft wagen.

"Wie die Bundeskanzlerin hofft auch der BDK auf eine von der EU getragene dauerhafte politische Lösung der Flüchtlingskrise, doch ist der Wille leider nicht bei allen Politikern erkennbar. Die Bekämpfung der Fluchtursachen ist dabei das oberste Ziel und muss vor Ort in den Herkunftsländern erfolgen. Neben umfassenden politischen Absichtserklärungen müssen nun eine Reihe von Maßnahmen unverzüglich umgesetzt werden, um die Sicherheit unseres Landes und unserer Bürgerinnen und Bürger gewährleisten zu können. Dafür wird sofort mehr Personal bei der Bundespolizei benötigt, zudem muss die Sinnhaftigkeit der Beschränkung auf den 30km-Schleierfahndungsradius auf den Prüfstand. Des Weiteren muss eine Intensivierung der internationalen Zusammenarbeit bei der Bekämpfung der grenzüberschreitenden Kriminalität erfolgen. Falls diese Maßnahmen nicht greifen, bleiben nur längerfristige Grenzkontrollmaßnahmen, die viel Personal binden und zudem sehr teuer würden, da es dann auch notwendig sein wird, die rückgebaute Grenzinfrastruktur unseres Landes neu zu errichten", so der Verbandsvorsitzende Thomas Mischke vor der Tagung.

Einladung zur Teilnahme an der Veranstaltung

am Donnerstag, dem 03.03.16 von 16.00 h - 18.00 h im Hotel Mercure Lange Brücke, 14467 Potsdam

Die Teilnahme an der Tagung ist kostenfrei. Wegen begrenzter Platzkapazitäten wird um Anmeldung per Email an v.bpol@bdk.de gebeten.

Weitere Infos und Programm auf http://www.bdk.de/lv/verband-bund/einladung-zum-verbandsdelegiertentag-des-bdk-bpol

Rückfragen bitte an:

Bund Deutscher Kriminalbeamter (BDK)
Verband Bundespolizei
Thomas Mischke
Telefon: +49 1578 612 7999
E-Mail: thomas.mischke@bdk.de
http://www.bdk.de/

Weitere Meldungen: Bund Deutscher Kriminalbeamter (BDK)

Das könnte Sie auch interessieren: