Feuerwehr Ratingen

FW Ratingen: Wohnungsbrand in Lintorf

Ratingen (ots) - Mit Entsetzen musste eine Lintorfer Bürgerin aus der Mühlenstraße gegen 22:40 Uhr am Sonntagabend beim Betreten ihrer Wohnung feststellen, dass sich dort dichter Rauch und Qualm ausgebreitet hatte. Während ihrer Abwesenheit hatte vermutlich eine nicht ausgeschaltete Heizdecke das Bett in Brand gesetzt. Daraufhin alarmierte sie die Feuerwehr. Die gleichzeitig durch die Leitstelle Mettmann alarmierte Berufsfeuerwehr der Stadt Ratingen einschließlch dem Rettungsdienst sowie der Löschzug des Standortes Lintorf rückten zur Einsatzstelle aus. Die unter Atemschutzgeräten ausgerüsteten Einsatzkräfte hatten innerhalb kürzester Zeit mit einem Kleinlöschgerät das Feuer im Schlafzimmer unter Kontrolle. Zeitgleich wurde die Wohnung und der Treppenraum des Gebäudes zur Entrauchung mit einem Hochleistungslüfter belüftet. Der Brand hatte das Bett und andere Einrichtungsgegenstände erheblich zerstört wobei der dichte Brandrauch, der sich in der ganzen Wohnung ausgebreitete, den Sachschaden noch deutlich vergrößerte. Die durch den Rettungsdienst betreute Bewohnerin wurde zur weiteren medizinischen Betreuung ins St. Marien Krankenhaus nach Ratingen transportiert. Nach Abschluß aller Maßnahmen konnte die Feuerwehr Ratingen gegen 23:30 Uhr die Einsatzstelle für weitere Ermittlungen an die Polizei übergeben und den Einsatz beenden.

Aus diesem Anlass weist die Feuerwehr noch einmal darauf hin, dass durch Rauchmelder, die auf den ausgebrochenen Brand rechtzeitig aufmerksam gemacht hätten, der Sachschaden wesentlich geringer ausgefallen wäre. Deshalb die Empfehlung der Feuerwehr Ratingen, installieren Sie eine ausreichende Anzahl von Rauchmeldern in Ihrer Wohnung, bevor es zu einem Schaden kommt. Rauchmelder retten nicht nur Sachwerte sondern auch Menschenleben, wir beraten gerne.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Ratingen
Jürgen Knur
Telefon: 02102/550 37777
Fax: 02102/5509370
E-Mail: juergen.knur@ratingen.de
www.feuerwehr-ratingen.de

Original-Content von: Feuerwehr Ratingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Feuerwehr Ratingen

Das könnte Sie auch interessieren: