Bundespolizeiinspektion Hannover

BPOL-H: Dreister Kabeldiebstahl im alten Posttunnel

BPOL-H: Dreister Kabeldiebstahl im alten Posttunnel
Einkaufswagen mit Diebesgut

Hannover (ots) - Gestern Nachmittag wurde ein 59-jähriger Pole beim Kabeldiebstahl aus dem alten Posttunnel am Hauptbahnhof erwischt.

Ein Bundespolizist auf dem Weg nach Hause sah den Mann am Ausgang des Tunnels. Ausgerechnet auf dem Dienstparkplatz der Bundespolizei hantierte er mit einem Einkaufswagen. Darauf hatte er 120 Meter Signalkabel und 15 Meter Erdungskabel geladen. Das hatte er zuvor aus dem Posttunnel entwendet. Beim Rangieren mit dem Einkaufswagen beschädigte der Pole auch noch ein abgestelltes Privatfahrzeug eines Bundespolizisten.

Der Mann wurde festgenommen. Auf der Wache stellte sich heraus, dass er von der Staatsanwaltschaft Hannover zweimal zur Aufenthaltsermittlung ausgeschrieben war. Das Kabel wurde sichergestellt und Ermittlungsverfahren wegen Diebstahls und Sachbeschädigung eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Hannover
Martin Ackert
Telefon: 0511 123848-1030 o. Mobil 0162 4829764
E-Mail: martin.ackert@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: