Bundespolizeiinspektion Flughafen Hamburg

BPOL-HH: Über 4 Promille. Bundespolizei am Flughafen Hamburg nimmt 26-Jährigen in Schutzgewahrsam

Hamburg (ots) - Am Mittag nahm eine Streife der Bundespolizei am Flughafen Hamburg einen hilflosen Mann in Gewahrsam. Der 26-jährige polnische Staatsangehörige hatte einen Atemalkoholwert von 4,31 Promille.

Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes am Flughafen Hamburg entdeckten einen hilflosen Mann am unteren Treppenaufgang zur S-Bahn im Terminal 1 und informierten die Bundespolizei. Beim Eintreffen der Streife lag die Person zunächst bewegungslos am Boden. Der Mann war bei Bewusstsein, konnte aber aufgrund seines stark alkoholisierten Zustandes nicht reden. Bundespolizisten verbrachten den Mann ins Dienstgebäude. Wenig später wurde der 26-Jährige durch einen Rettungswagen in ein Krankenhaus verbracht.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Flughafen Hamburg
Maik Lewerenz
Telefon: +49 40 500 27-104
Mobil: +49 172/4275608
E-Mail: maik.lewerenz@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de
Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Flughafen Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Flughafen Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: