Bundespolizeiinspektion Bad Bentheim

BPOL-BadBentheim: Heroin im Asthmaspray

Oldenburg (ots) - Hauptbahnhof; Ein ungewöhnliches Drogenversteck haben Bundespolizisten am Donnerstagabend im Oldenburger Hauptbahnhof entdeckt. Das beschlagnahmte Asthmaspray war offensichtlich nicht zum Inhalieren gedacht. Im Rahmen von Ermittlungen wegen einer "Gefährlichen Körperverletzung" waren die Beamten auf einen polizeibekannten 50-Jährigen aufmerksam geworden. Der im Verlauf der Befragungen zunehmend nervöser werdende Oldenburger wurde schließlich genauer unter die Lupe genommen. Die Beamten fanden schließlich in einem mitgeführten Asthmaspray exakt -10- Konsumeinheiten (Kügelchen) Heroin. Gegen den sichtbar geschockten Mann wurden strafrechtliche Ermittlungen wegen eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz eingeleitet. Die geringe Menge Heroin wurde beschlagnahmt.

Rückfragen bitte an:
Bundespolizeiinspektion Bad Bentheim
Daniel Hunfeld
Telefon: 0441 21838 111
E-Mail: Daniel.Hunfeld@Polizei.Bund.de
www.bundespolizei.de

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Bad Bentheim

Das könnte Sie auch interessieren: