Bundespolizeiinspektion Bad Bentheim

BPOL-BadBentheim: Gesuchter Mann im Hauptbahnhof Osnabrück festgenommen

Osnabrück / Hauptbahnhof (ots) - Samstagmorgen haben Bundespolizisten im Hauptbahnhof Osnabrück einen 25-Jährigen festgenommen. Der Mann hat noch eine Freiheitsstrafe von knapp zwei Monaten zu abzusitzen.

Bei einer Überprüfung des Mannes stellten die Beamten fest, dass der Mann von der Staatsanwaltschaft in Stade per Haftbefehl gesucht wird.

Der Mann war im Oktober 2015 wegen Körperverletzung verurteilt worden und hatte noch eine Geldstrafe von 320,- Euro zu bezahlen oder 64 Tage Restersatzfreiheitsstrafe zu verbüßen.

Hätte er die Geldstrafe sofort bezahlen können, wäre dem 25-jährigen niederländischen Staatsangehörigen ein Gefängnisaufenthalt erspart geblieben.

Weil er den geforderten Geldbetrag aber nicht aufbringen konnte, wurde er festgenommen und von den Bundespolizisten in die nächste Justizvollzugsanstalt gebracht.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Bad Bentheim
Pressesprecher
Ralf Löning
Mobil: 0152-09054933
E-Mail: bpoli.badbentheim.presse@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Bad Bentheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Bad Bentheim

Das könnte Sie auch interessieren: