Bundespolizeiinspektion Bad Bentheim

BPOL-BadBentheim: Mit Kopfhörern auf Bahngebiet unterwegs - 30-Jähriger attackiert Bundespolizisten

Osnabrück (ots) - Hauptbahnhof; Offenbar beeinflusst durch Geräuscheinwirkungen über Kopfhörer hat ein 30-Jähriger hat am späten Mittwochvormittag einen Bundespolizisten im Bereich des Osnabrücker Hauptbahnhofs attackiert. Der wohnsitzlose Mann hatte sich zuvor unberechtigterweise auf dem Gebiet der Bahn aufgehalten. Nachdem der Mann durch einen Bundespolizisten angesprochen worden war, reagierte er sofort aggressiv und versuchte den Beamten zur Seite zu stoßen. Der weiterhin renitente Mann musste schließlich in Polizeigriffen der Wache am Bahnhof zugeführt werden. Durch den Vorfall wurde niemand verletzt. Gegen den polizeibekannten Mann wurden strafrechtliche Ermittlungen wegen Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte sowie wegen des unbefugten Aufenthalts auf Bahngebiet ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet. Nach Abschluss der ersten erforderlichen polizeilichen Maßnahmen wurde der Mann von der Dienststelle entlassen.

Rückfragen bitte an:
Bundespolizeiinspektion Bad Bentheim
Daniel Hunfeld
Telefon: 05924 7892 111
E-Mail: Daniel.Hunfeld@Polizei.Bund.de
www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Bad Bentheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Bad Bentheim

Das könnte Sie auch interessieren: