BPOL-BadBentheim: Mit Haftbefehl gesuchter Mann gefasst

BPOL-BadBentheim: Mit Haftbefehl gesuchter Mann gefasst
Symbolbild - Festnahme

Bunde / Bunderneuland / BAB 280 (ots) - Ein mit Haftbefehl gesuchter Mann ist der Bundespolizei in Bunde am Montagvormittag ins Netz gegangen.

Der Mann war zuvor in einem international verkehrenden Reisebus über die BAB 280 aus den Niederlanden nach Deutschland eingereist.

Gegen 10:00 Uhr war der Bus auf der Rastanlage Bunderneuland angehalten und im Rahmen der grenzpolizeilichen Überwachung von den Bundespolizisten kontrolliert worden.

Die fahndungsmäßige Überprüfung der Personalien des 26-Jährigen ergab, dass gegen den bulgarischen Staatsangehörigen ein Haftbefehl der Staatsanwaltschaft Itzehoe vorlag.

Der Mann wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis zu einer Geldstrafe in Höhe vom 750,- Euro verurteilt worden.

Weil der 26-Jährige den geforderten Geldbetrag nicht aufbringen konnte, wurde er verhaftet und in die nächste Justizvollzugsanstalt eingeliefert, wo er jetzt noch eine Ersatzfreiheitsstrafe von 30 Tagen abzusitzen hat.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Bad Bentheim
Pressesprecher
Ralf Löning
Mobil: 0152-09054933
E-Mail: bpoli.badbentheim.presse@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Bad Bentheim

Das könnte Sie auch interessieren: