Bundespolizeiinspektion Bad Bentheim

BPOL-BadBentheim: Haftbefehl im Hauptbahnhof Oldenburg vollstreckt

Oldenburg (Oldb.) (ots) - Am Samstagnachmittag haben Beamte der Bundespolizei im Hauptbahnhof Oldenburg den Haftbefehl gegen einen 31-jährigen Mann vollstreckt.

Der Mann hatte einen Regional Express von Hude nach Oldenburg ohne gültigen Fahrausweis benutzt und versucht sich vor der Fahrscheinkontrolle auf der Zugtoilette zu verstecken. Zwei Zugbegleiter hatten den Mann aber beobachtet, öffneten die Toilette und übergaben ihn schließlich an die Bundespolizei.

Bei der Überprüfung der Personalien wurde bekannt, dass der Mann wegen gemeinschaftlichen Diebstahls durch die Staatsanwaltschaft Verden gesucht wurde.

Weil der 31-Jährige den zur Befreiung der Haft geforderten Geldbetrag von 200,- Euro nicht aufbringen konnte, wurde er verhaftet und in die nächste Justizvollzugsanstalt eingeliefert. Dort hat er jetzt noch eine Restfreiheitsstrafe von 20 Tagen zu verbüßen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Bad Bentheim
Pressesprecher
Ralf Löning
Mobil: 0152-09054933
E-Mail: bpoli.badbentheim.presse@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de
Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Bad Bentheim, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Bad Bentheim

Das könnte Sie auch interessieren: