Bundespolizeiinspektion Bad Bentheim

BPOL-BadBentheim: Mit Haftbefehl gesuchter Mann bei Bunde gefasst

Bunde (ots) - Bunderneuland; Ein mit Haftbefehl gesuchter 30-Jähriger ist der Bundespolizei Bunde am Dienstagvormittag ins Netz gegangen. Der Mann war zuvor in einem international verkehrenden Reisebus über die BAB 280 aus den Niederlanden nach Deutschland eingereist. Gegen 10:00 Uhr war der Bus auf der Rastanlage Bunderneuland angehalten und im Rahmen der grenzpolizeilichen Überwachung von den Bundespolizisten kontrolliert worden. Der nervös wirkende Fahrgast wurde schließlich genauer unter die Lupe genommen. Der Fahndungscomputer verriet den Beamten sehr schnell, dass gegen den rumänischen Staatsangehörigen ein Haftbefehl der Staatsanwaltschaft Hamburg wegen Diebstahls mit Waffen vorlag. Durch die Zahlung der laut Haftbefehl geforderten Geldsumme von über 500 EUR blieb dem polizeibekannten Mann eine 73-tägige Gefängnisstrafe erspart. Zudem hatte die Staatsanwaltschaft Hamburg noch in drei weiteren Fällen - u.a. wegen Raubes und Diebstahls - ein Interesse daran, den aktuellen Aufenthaltsort des Gesuchten in Erfahrung zu bringen.

Rückfragen bitte an:
Bundespolizeiinspektion Bad Bentheim
Daniel Hunfeld
Telefon: 05924 7892 111
E-Mail: Daniel.Hunfeld@Polizei.Bund.de
www.bundespolizei.de

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Bad Bentheim

Das könnte Sie auch interessieren: