Bundespolizeiinspektion Bad Bentheim

BPOL-BadBentheim: Haftbefehl vollstreckt
33-jähriger muss ins Gefängnis

Emden (ots) - Am Freitag haben Beamte der Bundespolizei einen 33-jährigen Franzosen festgenommen.

Gegen 16:30 Uhr war der Mann von den Beamten im Bahnhof Emden kontrolliert worden. Zuvor war der Mann auf der Zugfahrt von Norddeich nach Emden ohne gültiges Fahrticket aufgefallen.

Die Überprüfung der Personalien des 33-Jährigen ergab eine Ausschreibung zur Festnahme. Schon im Januar 2014 hatte die Staatsanwaltschaft Kleve einen Haftbefehl wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz erlassen.

Der Mann hat noch eine Freiheitsstrafe von 20 Tagen zu verbüßen. Ersatzweise hätte er die Haft durch die Zahlung einer Geldstrafe in Höhe von 1000,- Euro verhindern können.

Weil der 33-Jährige den geforderten Geldbetrag aber nicht aufbringen konnte, wurde er in die Justizvollzugsanstalt Meppen eingeliefert.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Bad Bentheim
Pressesprecher
Ralf Löning
Mobil: 0152-09054933
E-Mail: bpoli.badbentheim.presse@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Bad Bentheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Bad Bentheim

Das könnte Sie auch interessieren: