Bundespolizeiinspektion Bad Bentheim

BPOL-BadBentheim: Trotz Führerscheinentzug mit dem Auto unterwegs

Gildehaus / BAB 30 (ots) - Ohne gültige Fahrerlaubnis war am Samstagmorgen ein 31-jähriger Mann auf der BAB 30 unterwegs.

Der in Polen wohnende Mann war vorher aus den Niederlanden in das Bundesgebiet eingereist.

Gegen 06:45 Uhr war das Fahrzeug von der Bundespolizei an der Anschlussstelle Gildehaus angehalten und kontrolliert worden.

Bei der Überprüfung konnte der Fahrzeugführer den Bundespolizisten keine erforderliche Fahrerlaubnis vorlegen. Eine Überprüfung bei den polnischen Behörden ergab, dass der Mann bereits seit Ende 2013 nicht mehr im Besitz einer Fahrerlaubnis ist.

Gegen den Fahrer wurde ein Strafverfahren wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis eingeleitet. Zur Wahrung der Strafverfolgung wurde eine Sicherheitsleistung in Höhe von 450,- Euro einbehalten.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Bad Bentheim
Pressesprecher
Ralf Löning
Mobil: 0152-09054933
E-Mail: bpoli.badbentheim.presse@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Bad Bentheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Bad Bentheim

Das könnte Sie auch interessieren: