Bundespolizeiinspektion Bad Bentheim

BPOL-BadBentheim: Eintägiger Ausflug endet im Hauptbahnhof - Reflektierende Jacke wurde Ausreißerin zum Verhängnis

Bad Bentheim (ots) - Oldenburg/Hauptbahnhof;

Bundespolizisten konnten am Mittwochnachmittag im Oldenburger Hauptbahnhof zwei vermisste Jugendliche aus dem Landkreis Aurich in ihre Obhut nehmen. Eine Fußstreife war im Bahnhof auf das markante - bereits zur Fahndung ausgeschriebene - Duo aufmerksam geworden. Da eine der Jugendlichen eine auffällig karierte Jacke mit Neonstreifen trug, konnten die Beamten die beiden Ausreißerinnen im Alter von 14 und 16 Jahren recht schnell entdecken. Schon am Dienstagabend waren sie aus einer Jugendwohngruppe abgehauen. Das eigentliche Ausflugsziel, den Bahnhof in Wilhelmshaven, erreichten die jungen Damen folglich nicht mehr. Wenig später wurden die Jugendlichen einer Mitarbeiterin einer Jugendschutzstelle übergeben.

Rückfragen bitte an:
Bundespolizeiinspektion Bad Bentheim
Daniel Hunfeld
Telefon: 0441 21838 111
E-Mail: Daniel.Hunfeld@Polizei.Bund.de
www.bundespolizei.de
Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Bad Bentheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Bad Bentheim

Das könnte Sie auch interessieren: