Bundespolizeiinspektion Bad Bentheim

BPOL-BadBentheim: Marihuana im Reserverad

Bad Bentheim (ots) - -Bentheimer Wald- In der Mulde des Reserverades hatten zwei 45 und 50 Jahre alte Männer, mehr als 2000 Gramm Marihuana versteckt. Auf diese Weise versuchten sie am frühen Sonntagmorgen das Rauschgift über die Grenze bei Bad Bentheim nach Deutschland schmuggeln. Wie mitgeteilt wird, hatten Beamte der Bundespolizei auf dem Parkplatz Bentheimer Wald, der Autobahn 30 den PKW kontrolliert und die Drogen entdeckt. Diese haben einen Schwarzmarktwert von rund 15 000,- Euro. Das Transportfahrzeug ist in Schweden angemeldet. Ob das Betäubungsmittel auch für den skandinavischen Markt bestimmt war, müssen die Ermittlungen ergeben. Hierfür ist das Zollfahndungsamt Essen zuständig. Die Zollbeamten am Dienstsitz in Nordhorn, haben die Arbeit bereits aufgenommen. Die tatverdächtigen Männer sind in Haft.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Bad Bentheim
Heiner Pahlmann
Telefon: 05924-7892 111
E-Mail: bpoli.badbentheim.presse@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Bad Bentheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Bad Bentheim

Das könnte Sie auch interessieren: