Bundespolizeiinspektion Pasewalk

BPOL-PW: Nichtgezahlte Geldstrafe führt in die Justizvollzugsanstalt

Pasewalk (ots) - Gestern kontrollierten Beamte der Bundespolizeiinspektion Pasewalk auf der B 113 in der Ortslage Grambow den Fahrzeugführer eines Fords Transit, der in Richtung Polen unterwegs war. Die Überprüfung des Polen ergab eine Ausschreibung zur Strafvollstreckung durch die Staatsanwaltschaft Neuruppin wegen Steuerhinterziehung. Die sofortige Zahlung der Geldstrafe in Höhe von 700 EUR sowie der Kosten in Höhe von 965 EUR hätten eine Ersatzfreiheitsstrafe von 70 Tagen abwenden können. Da der Stettiner aber nicht in der Lage war die geforderte Geldstrafe in einer Gesamthöhe von 1.665 EUR aufzubringen, lieferten ihn die Beamten in die Justizvollzugsanstalt Neubrandenburg ein.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Bad Bramstedt
Anett Behlke
Telefon: 04192/ 5021011
Fax: 04192/ 5029020
E-Mail: anett.behlke@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de

Die Bundespolizeidirektion Bad Bramstedt nimmt als Bundesbehörde ihre
Aufgaben in Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern sowie in Nord-
und Ostsee und anlassbezogen darüber hinaus wahr.


Dazu sind ihr als operative Dienststellen die
Bundespolizeiinspektionen in Flensburg, Kiel, Rostock, Stralsund und
Pasewalk sowie die Bundespolizeiinspektion Kriminalitätsbekämpfung
Rostock und eine Mobile Kontroll- und Überwachungseinheit
unterstellt. Mit den Bundespolizeiinspektionen See in Neustadt in
Holstein, Warnemünde und Cuxhaven verfügt sie als einzige
Bundespolizeidirektion über eine maritime Einsatzkomponente
"Bundespolizei See", um die Seegrenze in der Nord- und Ostsee
(Schengen-Außengrenze) zu überwachen.


Die Bundespolizeidirektion Bad Bramstedt beschäftigt insgesamt ca.
2600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, darunter Polizeibeamte,
Verwaltungsbeamte und Tarifbeschäftigte.
Auf Grundlage des Bundespolizeigesetzes und anderer Gesetze nimmt sie
umfangreiche und vielfältige Aufgaben wahr.

Dazu gehören insbesondere:
-
der grenzpolizeiliche Schutz des Bundesgebietes,
- die bahnpolizeilichen Aufgaben
- die grenzpolizeilichen, schifffahrtspolizeilichen und
umweltpolizeilichen Aufgaben in Nord- und Ostsee.


Weitere Informationen zur Bundespolizei und zur
Bundespolizeidirektion Bad Bramstedt erhalten Sie unter
www.bundespolizei.de.

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Pasewalk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Pasewalk

Das könnte Sie auch interessieren: