Bundespolizeidirektion Bad Bramstedt

BPOLD-BBS: Bundespolizei See rettet 48 Menschen aus Schlauchboot vor Samos

BPOLD-BBS: Bundespolizei See rettet 48 Menschen aus Schlauchboot vor Samos
Alle 48 Menschen konnten aus einem kleinen Schlauchboot vor der griechischen Ägäis-Insel gerettet werden

Samos/ Bad Bramstedt (ots) - Im Rahmen des Einsatzes der Bundespolizei See zur Unterstützung der griechischen Küstenwache auf Samos/ Griechenland stellte die Besatzung der BP 62 "Uckermark" heute am 07.03.16 um 06:50 Uhr (Ortszeit) nordöstlich von Vathy/ Samos ein Schlauchboot mit Flüchtlingen fest. Um 07:30 Uhr konnte die Besatzung insgesamt 48 Personen aus dem Boot retten und an Bord nehmen. Es handelte sich dabei um 18 Männer, 16 Frauen und 14 Kinder, überwiegend syrische Staatsangehörige. Die Personen und das Schlauchboot wurden den griechischen Behörden im Hafen von Vathy übergeben. Der Außenborder versank beim Bergeversuch.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Bad Bramstedt
Raaberg 6
24576 Bad Bramstedt
Matthias Menge
Telefon: 04192-502-1010 o. Mobil: 0170/5524591
Fax: 04192-502-9020
E-Mail: matthias.menge (a) polizei.bund.de
www.bundespolizei.de

Die Bundespolizeidirektion Bad Bramstedt nimmt als Bundesbehörde ihre
Aufgaben in Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern sowie in Nord-
und Ostsee und anlassbezogen darüber hinaus wahr.


Dazu sind ihr als operative Dienststellen die
Bundespolizeiinspektionen in Flensburg, Kiel, Rostock, Stralsund und
Pasewalk sowie die Bundespolizeiinspektion Kriminalitätsbekämpfung
Rostock und eine Mobile Kontroll- und Überwachungseinheit
unterstellt. Mit den Bundespolizeiinspektionen See in Neustadt in
Holstein, Warnemünde und Cuxhaven verfügt sie als einzige
Bundespolizeidirektion über eine maritime Einsatzkomponente
"Bundespolizei See", um die Seegrenze in der Nord- und Ostsee
(Schengen-Außengrenze) zu überwachen.


Die Bundespolizeidirektion Bad Bramstedt beschäftigt insgesamt ca.
2600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, darunter Polizeibeamte,
Verwaltungsbeamte und Tarifbeschäftigte.
Auf Grundlage des Bundespolizeigesetzes und anderer Gesetze nimmt sie
umfangreiche und vielfältige Aufgaben wahr.

Dazu gehören insbesondere:
-
der grenzpolizeiliche Schutz des Bundesgebietes,
- die bahnpolizeilichen Aufgaben
- die grenzpolizeilichen, schifffahrtspolizeilichen und
umweltpolizeilichen Aufgaben in Nord- und Ostsee.

Weitere Informationen zur Bundespolizei und zur
Bundespolizeidirektion Bad Bramstedt erhalten Sie unter
www.bundespolizei.de.
Medieninhalte
3 Dateien

Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Bad Bramstedt

Das könnte Sie auch interessieren: