Bundespolizeiinspektion Bremen

BPOL-HB: Fahrraddieb bei "Schwarzfahrt" ermittelt

Bremen (ots) - Uelzen / Munster, 13.08.2017

Bundespolizisten haben die Fahrräder von zwei Fahrgästen bei Ankunft im Bahnhof Uelzen sichergestellt. Sie stehen im Verdacht, die hochwertigen Mountainbikes gestohlen zu haben.

Die beiden Männer (33, 39) aus Munster waren am Sonntagmorgen im Erixx von Munster nach Uelzen unterwegs und hatten für die Fahrräder keine Fahrkarten gelöst. Gegenüber dem Zugbegleiter konnten sie sich nicht ausweisen. Die Bundespolizisten stellten fest, dass eins der Räder im Januar in Munster gestohlen wurde. Für das zweite Fahrrad hatten die beiden keinen plausiblen Eigentumsnachweis, zumal es bauartgemäß eher von Radprofis genutzt wird. Die Ermittlungen zur Herkunft des zweiten Rades dauern an.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Bremen
Pressesprecher
Holger Jureczko
Telefon: 0421 16299-604 o. Mobil: 0172 893 8080
E-Mail: holger.jureczko@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de
Twitter: https://twitter.com/bpol_nord

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Bremen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Bremen

Das könnte Sie auch interessieren: