Bundespolizeiinspektion Bremen

BPOL-HB: Am 22. März ist der "Tag der Kriminalitätsopfer": Informationsstand im Bremer Hauptbahnhof

Bremen (ots) - Die Polizei und Bundespolizei Bremen werden am 22.03.2016 ab 12:00 Uhr einen gemeinsamen Informationsstand im Bremer Hauptbahnhof betreiben, um Opfer von Straftaten zu beraten. Gleichzeitig soll auf den neuen Service des Weißen Rings aufmerksam machen werden: Unter www.infovictims.de finden Opfer detaillierte Informationen über ihre Rechte bis hin zum Ablauf eines Strafverfahrens.

Nachhaltige Ängste können bereits bei vermeintlich einfachen Vergehen entstehen. Ab 15:00 Uhr wird eine junge Dame am Informationsstand berichten, wie sie den Diebstahl von Geldbörse, Ausweis und Haustürschlüsseln erlebt hat.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Bremen
Pressesprecher
Holger Jureczko
Telefon: 0421 16299-604 o. Mobil: 0172 893 8080
E-Mail: holger.jureczko@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de
Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Bremen, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Bremen

Das könnte Sie auch interessieren: