Bundespolizeiinspektion Bremen

BPOL-HB: Nach Schwarzfahrten und Diebstählen verhaftet

Bremen (ots) - Bremen, 08.01.2016

Bundespolizisten haben heute Nacht einen 50-jährigen Mann im Bremer Hauptbahnhof verhaftet. Gegen ihn lagen zwei Haftbefehle der Staatsanwaltschaften Lübeck und Mannheim wegen des besonders schweren Falls des Diebstahls und Erschleichens von Leistungen vor. Wegen weiterer Straftaten wurde er zudem neunmal zur Aufenthaltsermittlung ausgeschrieben.

Der Verurteilte konnte den haftbefreienden Geldbetrag von insgesamt 1200 EUR nicht aufbringen. Zur Verbüßung einer Restfreiheitsstrafe von 153 Tagen wurde er in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Bremen
Pressesprecher
Holger Jureczko
Telefon: 0421 16299-604 o. Mobil: 0172 893 8080
E-Mail: holger.jureczko@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Bremen

Das könnte Sie auch interessieren: