Bundespolizeiinspektion Bremen

BPOL-HB: Vermögende Schwarzfahrerin verhaftet

Bremen (ots) - Bremen / Hannover, 15.02.2014

Nach zwei Schwarzfahrten muss eine 61-jährige Frau aus Hannover eine 15-tägige Ersatzfreiheitsstrafe verbüßen. Scheinbar hatte sie auf Gerichtsschreiben nicht reagiert und die Geldstrafe von 225,- Euro nicht beglichen. Bundespolizisten verhafteten die Frau am Samstag im Bremer Hauptbahnhof nach Überprüfung in einer anderen Angelegenheit.

Der Gedanke, dass die Schwarzfahrerin aus Geldnot zweimal ohne Fahrschein unterwegs war und deswegen auch den Strafbefehl ignorierte, hat sich nicht bestätigt. Sie hatte ein Sparbuch mit rund 100.000 Euro dabei, aber keine Bankkarte und nur wenig Bargeld. Der Grund ihres Verhaltens blieb unklar.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Bremen
Pressesprecher
Holger Jureczko
Telefon: 0421 16299-604 o. Mobil: 0172 893 8080
E-Mail: holger.jureczko@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Bremen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Bremen

Das könnte Sie auch interessieren: