Bundespolizeiinspektion Bremen

BPOL-HB: Dieseldiebe zapfen Lokomotiven an: Bundespolizei fahndet nach Kastenwagen eines Pflegedienstes

BPOL-HB: Dieseldiebe zapfen Lokomotiven an:
Bundespolizei fahndet nach Kastenwagen eines Pflegedienstes
Foto Bundespolizei

Bremen (ots) - Medienhinweis: Zwei Fotos von Tatorten sind zum Herunterladen beigefügt.

Mit 58 Kanistern haben Dieseldiebe im vergangenen Jahr 1500 Liter aus einer abgestellten Lokomotive im Bremer Güterbahnhof abgezapft. Auf Bremer Bahn- und Hafengleisen ereigneten sich mindestens fünf weitere Fälle. Nach Zeugenhinweise durchsuchten Bundespolizisten Wohnungen und Garagen von drei Männern in Bremen. Auf dem Gelände eines ehemaligen Taxi-Unternehmers wurden 37 identische Kanister und Absaugpumpen sichergestellt.

Eine glaubwürdige Zeugin berichtete jüngst von einem weißen oder silbernen Kastenwagen, den die Diebe zum Abtransport verwendeten. Es soll sich um den Dienstwagen eines Pflegeheimes oder Pflegedienstes handeln. Am Heck befindet sich ein glitzernder Aufkleber mit dem Namen "ALLAH".

Die Bundespolizeiinspektion Bremen bittet um Zeugenhinweise auf den Verbleib des Fahrzeugs: T. 0421/162995

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Bremen
Pressesprecher
Holger Jureczko
Telefon: 0421 16299-604 o. Mobil: 0172 893 8080
E-Mail: holger.jureczko@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Bremen, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Bremen

Das könnte Sie auch interessieren: